Die Webdesign Homepage

Homepage erstellen

Der SEO Profi aus Ihrer Nähe

von am Jul.24, 2009, unter Homepage erstellen

Wer  sich ausführlich mit dem Thema Usability und Barrierefreiheit beschäftigt hat un die  gut gestaltete Seite online stellt, ist dann nicht nur froh, einen gewissen Arbeitsaufand geschafft zu haben, sondern freut sich auch über die Besucher der Homepage. Doch was ist, wenn die Traffic-Stats mehr leere Diagramme und Nullen anzeigen? Man überprüft das Script, welches den Traffic-Strom an das Statistik-Tool übergeben soll – alles einwandfrei. Wo bleibt der Traffic? (weiter lesen…)

Kommentar schreiben :, , , weiter lesen...

Eigene Homepage verlinken

von am Apr.23, 2009, unter Homepage erstellen

Nachdem ich eben den Artikel von Jan Tißler auf seinem Upload-Magazin gelesen habe, muss ich sagen, das ich ihm voll und ganz zustimme. Jeder, der einen Blog betreibt, hat ein bestimmtes Thema zum Inhalt. Es ist aber schlicht unmöglich alle Unterthemen, Ansichten und Gedanken, die es zum gewählten Thema gibt, zu bloggen. Daher ist es sinnvoll, weiterführende Informationen zu verlinken. Diese Links können auch durchaus zu Mitbewerbern führen. Warum auch nicht, der Blogleser will sich vordergründig informieren und das möglichst neutral.

Eine neutrale Informationsquelle ist das Internet (zum Glück) nach wie vor. Vorausgesetzt, als Nutzer besucht man mehrere, möglichst unabhängige Seiten. So kann man sich ein neutrales Bild des jeweiligen Themas machen.

Wie das Upload-Magazin schreibt, sollte man als Blogger und Besitzer einer privaten Homepage zu themenrelevanten Seiten verlinken. So hilft man erstens dem Nutzer, weitere Informationen zum gewählten Thema zu erhalten und – ganz nebenbei – auch den Suchmaschinen themenrelevante Seiten zu finden und zu indezieren.

Ich kann nur jedem, der eine Homepage (egal, ob statische Seite, Blog oder Forum) betreibt, zu dem Thema, welches auf der Seite behandelt wird themenrelevant extern zu verlinken. Es macht wenig Sinn auf einer Seite, die sich mit Armbanduhren beschäftigt, zu einer Seite mit Autoreifen zu verlinken, nur weil beide Gegenstände üblicherweise rund sind. 😉

Die Meinungen, wie gut Google und Co. die Themenrelevanz bei Links berücksichtigt, gehen aus einander, doch darf man wohl davon ausgehen, das die Semantik einen immer größeren Stellenwert im Netz einnehmen wird.

Zwei weiterführende Links:

Kommentar schreiben : weiter lesen...

Küchenspüle heißt nun erweitertes Menü

von am Dez.16, 2008, unter Homepage erstellen, Wordpress Scripting

Von Version zu Version hat man beim WordPress-Update die Dateien im Rootordner und die beiden Ordner „wp-admin“ und „wp-includes“ überschrieben und schon war nach der Aktivierung der upgrade-Datei die neue Version aktiv. Das ging immer schnell und einfach. (weiter lesen…)

Kommentar schreiben : weiter lesen...

Optimiert für Internet Explorer

von am Dez.15, 2008, unter Homepage erstellen

Zweifelsfrei gehört zum guten Webdesign neben der Suchmaschinen-Optimierung auch die Anpassung des Design an die teils sehr unterschiedlichen Verhaltensweisen der Browser.

Auch zum Ende des Jahres 2008 finden sich immer noch eine ganze Reihe an Webseiten, deren Entwickler ernsthaft die Seiten für einen (einzigen) bestimmten Browsertyp (und teils sogar für ein bestimmtes Betriebssystem) „optimiert“ haben. (weiter lesen…)

Kommentar schreiben :, weiter lesen...

Der faule Webdesigner

von am Dez.01, 2008, unter Homepage erstellen, Webdesign

Es ist doch einiges an Zeit ins Land gegangen, bis heute nun endlich mal wieder ein neuer Eintrag erscheint. Der Grund ist ein ganz einfacher: Die eigentlichen (Kunden-) Projekte haben natürlich Vorrang.

Nun könnte man mich als faulen Webdesigner bezeichnen, wenn ich mich auf das Niveau herab lasse, eine der vielen fertigen WordPress-Themes zu nutzen. Diesen Vorwurf könnte man sogar dadurch untermauern, das ich am Anfang dieses Blogs ganz andere Töne von mir gegeben habe.

Was soll ich lange drum herum reden: In diesem Zusammenhang bin ich heute faul gewesen. Frei nach dem Motto: „Warum das Rad neu erfinden?“… Doch unabhängig davon werde ich diese Seite weiter mit wertvollen Informationen rund ums Thema Webdesign und Homepage-Erstellung füllen. Der einzige Unterschied liegt darin, das es hoffentlich für Sie als Besucher dieser Website ein Stück weit angenehmer sein dürfte, meine Inhalte zu konsumieren, denn optisch sollte es nun erheblich angenehmer sein zu lesen.

Bis zum nächsten Beitrag,

Ihr „fauler“ Webdesigner

Kommentar schreiben :, , weiter lesen...

Homepage mit iWeb erstellt

von am Okt.16, 2008, unter Homepage erstellen, Webdesign

Wer professionelle Webseiten erstellen muss, kommt um fundierte Kenntnisse im Bereich (x)HTML und diversen Scriptsprachen nicht herum. Doch das es auch einfacher geht, zeigt Apple mit dem zum iLife ’08 gehörendem Webeditor iWeb. In der aktuellen Version 08 kann man allerdings nicht von einem Editor im klassischem Sinne nicht sprechen. (weiter lesen…)

Kommentar schreiben :, , weiter lesen...

Spamschutz beim WordPress Blog

von am Okt.07, 2008, unter Homepage erstellen

Ja, ich weiss, schon lange nichts mehr an dieser Seite gearbeitet – ich schäm mich ja schon;-)

Kunden-Projekte gehen halt vor…

Doch die nervigen Spam-Kommentare, die man als WordPress – Blogbetreiber ständig bekommt halten unnötig auf und müssen von Zeit zu Zeit durch gesehen und gelöscht werden. Das kostet Zeit und Nerven. (weiter lesen…)

Kommentar schreiben :, , , weiter lesen...

Lange Scrollseiten im Blog vermeiden

von am Jul.21, 2008, unter Homepage erstellen

Man sieht es wohl auf fast jedem Blog. Der neueste Beitrag steht ganz oben. Doch wenn man ältere Beiträge lesen möchte, muss man häufig lange nach unten scrollen. In dem Blogscript WordPress ist eine Kleinigkeit, wenn man die langen Scrollseiten verkürzen möchte. Man kann einstellen, wieviel Beiträge pro (Scroll-) Seite angezeigt werden sollen. Eben habe ich für dieses Blog die Anzeige auf 7 Beiträge beschränkt.

Wenn der Besucher nun zu älteren Beiträgen gelangen möchte, kann er herunter scollen und oberhalb der Fusszeile auf „ältere Beiträge“ klicken. Auf so einfach Weise kann man die Benutzerfreundlichkeit eines Blogs spürbar verbessern. …und so ganz nebenbei hat man auch die Ladezeit eines Blogs verkürzt.

Kommentar schreiben :, , , , weiter lesen...

Suchen Sie etwas?

Tragen Sie den Begriff ein, den Sie suchen: