Die Webdesign Homepage

Tag / Schlagwort: blog

Twitter Blog Parade

von am Jun.16, 2009, unter Trends

Auf Internetblogger habe ich eben gesehen, das es eine neue Blog-Parade gibt. Nun werde ich auch mal dran teilnehmen. Es geht ums Thema Twitter, welches ja nicht nur im Netz, sondern auch in Medien wie dem Fernsehen inzwischen oft genannt wird. Was Twitter ist könnte ich hier jetzt ausgiebig erklären und beschreiben, doch das überlasse ich den vielen anderen Seiten die dies bereits getan haben. (weiter lesen…)

Kommentar schreiben :, weiter lesen...

Eigene Homepage erstellen leicht gemacht

von am Jun.08, 2009, unter Allgemein

Heutzutage hat fast jeder, der regelmäßig online ist, mindestens einen Account bei einem der vielen sozialen Netzwerke, wie Facebook, MeinVz, Xing oder auch Twitter. Alle diese Netzwerke haben eines gemeinsam: Man hat eine eigene kleine Seite im Netz. Doch den Inhalt dieser „Homepages“ kann man nur begrenzt inhaltlich und oft gar nicht optisch ändern. (weiter lesen…)

Kommentar schreiben : weiter lesen...

WordPress Version 2.7 verfügbar

von am Dez.12, 2008, unter Wordpress Scripting

Wer drauf gewartet hat, wird seit gestern in den Genus kommen können, die neue Version mit der Nummer 2.7 installieren zu können und sein Blog aktuell zu haben.

Folgende Änderungen haben sich zur Version 2.6.5 getan:

  • Komplett überarbeitetes Interface mit diversen AJAX – Funktionen
  • Eine komplett neu gestaltete und an den persönlichen Gegebenheiten anpassbares Dashboard soll die Benutzerfreundlichkeit für Autoren und den Administrator verbessern
  • Bereits auf dem Dashboard kann man schnell Beiträge schreiben
  • Grafische Auswertungen lasen sich auf dem Dashboard anzeigen
  • Die Ansicht des diversen Elemente rund um den Editor lassen sich ebenfalls anpassen

In den nächsten Tagen werde ich dieses Blog auf die atkuelle Version 2.7 updaten und über meine Erfahrungen berichten.

Kommentar schreiben :, weiter lesen...

Der faule Webdesigner

von am Dez.01, 2008, unter Homepage erstellen, Webdesign

Es ist doch einiges an Zeit ins Land gegangen, bis heute nun endlich mal wieder ein neuer Eintrag erscheint. Der Grund ist ein ganz einfacher: Die eigentlichen (Kunden-) Projekte haben natürlich Vorrang.

Nun könnte man mich als faulen Webdesigner bezeichnen, wenn ich mich auf das Niveau herab lasse, eine der vielen fertigen WordPress-Themes zu nutzen. Diesen Vorwurf könnte man sogar dadurch untermauern, das ich am Anfang dieses Blogs ganz andere Töne von mir gegeben habe.

Was soll ich lange drum herum reden: In diesem Zusammenhang bin ich heute faul gewesen. Frei nach dem Motto: „Warum das Rad neu erfinden?“… Doch unabhängig davon werde ich diese Seite weiter mit wertvollen Informationen rund ums Thema Webdesign und Homepage-Erstellung füllen. Der einzige Unterschied liegt darin, das es hoffentlich für Sie als Besucher dieser Website ein Stück weit angenehmer sein dürfte, meine Inhalte zu konsumieren, denn optisch sollte es nun erheblich angenehmer sein zu lesen.

Bis zum nächsten Beitrag,

Ihr „fauler“ Webdesigner

Kommentar schreiben :, , weiter lesen...

Homepage mit iWeb erstellt

von am Okt.16, 2008, unter Homepage erstellen, Webdesign

Wer professionelle Webseiten erstellen muss, kommt um fundierte Kenntnisse im Bereich (x)HTML und diversen Scriptsprachen nicht herum. Doch das es auch einfacher geht, zeigt Apple mit dem zum iLife ’08 gehörendem Webeditor iWeb. In der aktuellen Version 08 kann man allerdings nicht von einem Editor im klassischem Sinne nicht sprechen. (weiter lesen…)

Kommentar schreiben :, , weiter lesen...

Lange Scrollseiten im Blog vermeiden

von am Jul.21, 2008, unter Homepage erstellen

Man sieht es wohl auf fast jedem Blog. Der neueste Beitrag steht ganz oben. Doch wenn man ältere Beiträge lesen möchte, muss man häufig lange nach unten scrollen. In dem Blogscript WordPress ist eine Kleinigkeit, wenn man die langen Scrollseiten verkürzen möchte. Man kann einstellen, wieviel Beiträge pro (Scroll-) Seite angezeigt werden sollen. Eben habe ich für dieses Blog die Anzeige auf 7 Beiträge beschränkt.

Wenn der Besucher nun zu älteren Beiträgen gelangen möchte, kann er herunter scollen und oberhalb der Fusszeile auf „ältere Beiträge“ klicken. Auf so einfach Weise kann man die Benutzerfreundlichkeit eines Blogs spürbar verbessern. …und so ganz nebenbei hat man auch die Ladezeit eines Blogs verkürzt.

Kommentar schreiben :, , , , weiter lesen...

Es geht los

von am Mai.13, 2008, unter Allgemein

So, heute am Dienstag, den 13. Mai 2008 starte ich mit dieser Seite, die (noch) äußerst einfach daher kommt. Das liegt daran, das ich mir überlegt habe, das Sie als Besucher dieser Seite im Laufe der Zeit mit erleben können, wie eine Webseite entsteht. Dabei können Sie nicht nur den Verlauf und deren Berabeitung im Bereich Webdesign, sondern auch in inhaltlicher Hinsicht verfolgen, wie diese Homepage wächst.

Als Basis dient auf dieser Seite ein Blogsystem namens „WordPress“. Dieses Script bietet enorme Ausbaumöglichkeiten. Einige werden auf dieser Seite nach und nach implementiert und Sie als (regelmäßiger) Besucher können so sehen, wie es weiter geht.

Doch das Script WordPress genügt nicht, denn neben den Funktionen muss eine Seite ein Aussehen haben. Diese wird bei WordPress mit Themes bewerkstelligt. Da ich es für unschön gefunden hätte, irgend eines der vielen fertigen Designvorlagen (Themes) zu nehmen, nutze ich hier das „Basis-Theme“ von Frank Bueltke. Dieses Theme werde ich also im Laufe der Zeit bearbeiten, so dass von dem jetzigen sehr einfachen Layout – wenn man es denn überhaupt so nenne kann –  bald nicht mehr viel zu sehen sein wird.

Bis jetzt ist „hinter den Kulissen“ bewusst fast nichts erarbeitet, denn es soll ja alles „live“ für Sie als Besucher entstehen. Lediglich ein WordPress Plugin namens „All in One SEO Pack“ ist installiert. Dieses Zusatzprogramm erlaubt die individuelle Anpassung / Editierung jedes einzelnen Beitrages in Hinblick auf die Suchmaschinen-Optimierung der Beiträge.

Selbstverständlich freue ich mich über jede Art von Anregungen, konstruktiver Kritik oder gar Lob. Wenn Sie mehr als nut Zuschauer sein möchten, hinterlassen Sie gern einen Kommentar.

So, für heute erstmal Tschüß!

Kommentar schreiben :, , , weiter lesen...

Suchen Sie etwas?

Tragen Sie den Begriff ein, den Sie suchen: